Pressemitteilungen

04. März 2019

Für junge Medienschaffende

„24 Stunden Zukunft“

Gemeinsam Neues machen und den Journalismus der Zukunft gestalten lernen: Das verspricht die diesjährige Konferenz für
junge Journalistinnen und Journalisten „24 Stunden Zukunft“.
Kollegen, die nicht älter als 35 Jahre sind, treffen sich am 30. und 31. März 2019 in den Räumen von „Spiegel Online“ in Hamburg.

Die Fachtagung des Deutschen Journalisten-Verbands wird vom DJV-Fachausschuss Zukunft organisiert. „Deine Geschichte in allen Kanälen“ lautet das Motto des diesjährigen Treffens, das mit einer Einführung von „Spiegel Online“-Chefredakteurin Barbara Hans startet.

Im Mittelpunkt des Wochenendes stehen 16 spannende Workshops. Die
Teilnehmer können innovative Technologien und Storytelling-Formate wie Netzrecherche, Mobile Reporting, Instagram-Journalismus oder Podcasting ausprobieren. Für das Abschlusspodium haben die tagesschau.de- Redaktionsleiterin Juliane Leopold, Sebastian Horn, stellvertretender Chefredakteur von „Zeit Online“, und die renommierte VR-Journalistin Susanne Dickel zugesagt.

Auch das Networking kommt nicht zu kurz: Am Samstagabend tauchen die Teilnehmer gemeinsam ins Hamburger Nachtleben ein. Tickets sind auf der Internetseite des DJV erhältlich, wobei Verbandsmitglieder zum Vorteilspreis von 39 Euro buchen.
Programm, Tickets und weitere Infos: www.djv-24stunden.de

Junge Kolleginnen und Kollegen, die Mitglied in unserem Landesverband Sachsen-Anhalt sind, können einen formlosen Antrag auf Fahrtkostenzuschuss beim Vorstand über djvsachsenanhaltspamfilter@t-onlinespamfilter.de beantragen.