Pressemitteilungen

21. Juni 2017

Hochschulkontakt

Im Gespräch mit Studenten

Claudius Schmidt und Klaus-Dieter Kunick erläutern Studenten, welche Vorzüge eine Mitgliedschaft im DJV hat.

Anfang Juni fand an der Hochschule Magdeburg-Stendal die 15. Firmenkontaktmesse statt. Erstmals war dort der DJV-Landesverband Sachsen-Anhalt mit einem Stand vertreten. Die Vorstandsmitglieder Dr. Claudius Schmidt, Klaus-Dieter Kunick und Claudia Petasch wollten mit Journalistik-Studenten und Dozenten an der Bildungseinrichtung ins Gespräch kommen und das Interesse für den DJV werben. Wichtig war ihnen zu vermitteln, dass die künftigen Journalisten bereits während des Studiums Mitglied im DJV werden und damit Rechtsschutz, Presseausweis sowie das Journalist-Abo nutzen können. Beratungsangebote zu Rechten und Pflichten in der Ausbildung, im Studium oder im Praktikum gehören zu den weiteren Offerten des Verbandes. Auch Dozenten besuchten den Stand des Landesverbandes. Sie gaben, einer künftigen Zusammenarbeit mit dem DJV offen gegenüberzustehen.

Der Kontakt zur Hochschule soll künftig ausgebaut werden. In Magdeburg gibt es seit 15 Jahren der Studiengang Journalismus, im zweiten Semester können sich die Studenten auf ein Gebiet spezialisieren. Zur Auswahl stehen Internationaler Journalismus, Medienmanagement, Wirtschaft sowie Gesellschaft und Politik. Nach dem Bachelorabschluss besteht die Möglichkeit, den Masterstudiengang Sozial- und Gesundheitsjournalismus anzuschließen.